KAB Nikolaus Groß Bottrop

Katholische Arbeitnehmer Bewegung

Counter

Heute 6

Gestern 23

Woche 29

Monat 613

Insgesamt 146936

Suche

KAB Leistungen

Beratung und Vertretung im Arbeits- und Sozialrecht.

Das Markenzeichen der KAB:
Wir beraten, begleiten und vertreten KAB-Mitglieder im Arbeits- und Sozialrecht. Dabei geht es vor allem um Fragen aus den Bereichen:

  • Arbeitslosenversicherung,
  • Rentenversicherung,
  • Krankenversicherung,
  • Pflegeversicherung,
  • Unfallversicherung und
  • Schwerbehindertenrecht.

Hier vertritt der
KAB-Rechtsschutz seine Mitglieder in allen Instanzen (im Arbeitsrecht in erster Instanz), und das ohne weitere Kosten, denn dieser Rechtsschutz ist im KAB-Beitrag enthalten!

Altpapiersammlung

der KAB Nikolaus Groß Bottrop

Am Samstag, den 30. Oktober

im Gebiet der ehemaligen Kirchengemeinden:

Herz Jesu / St. Barbara / St. Suitbert

Der Erlös wird für die Jugend- und Familienarbeit unseres KAB Vereins bestimmt.

 altpapier

Bitte stellen Sie das Papier bis 8.30h gebündelt oder in Kartons verpackt an den Straßenrand.
Das Papier wird am Samstag bis ca. 14.30 Uhr abgeholt. Gerne holen wir das Papier auch am Samstag aus ihrem Keller.
Rufen Sie uns hierfür bis Donnerstag, den 28. Oktober vor der Sammlung unter der eigens eingerichteten 

Hotline-Nr.   0176 / 76 85 32 50 an.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Liebe KAB’lerinnen und KAB’ler,


nach langer Zeit konnten wir uns im August 2021 wieder zu „Kaffee und Kuchen“ treffen und das Gesellige wieder ausüben.


Am Sonntag, den 22. August wurde die JHV der KAB Nikolaus Groß im Gemeindesaal Herz Jesu durchgeführt. Zuvor wurde die Hl. Messe in Herz Jesu um 9.30 Uhr durch die KAB inhaltlich mitgestaltet.

Die Wahl des Vorstandes ergab folgendes Ergebnis:


1. Vorsitzender/Sprecher  Günter Hoffjan
2. Vorsitzender/Stellvertreter  Johannes Leibold
Kassierer Harald  Berschinski
Schriftführerin  Brigitte Hülsen
1. Kassenprüfer  Winfried Junker
2. Kassenprüfer Wolfgang  Große Boymann

In der konstituierenden Sitzung werden die Beisitzer berufen. Eine der ersten Aufgaben des Leitungsteams wird das Jahresprogramm 2022 sein. Das wird schon eine Herausforderung
darstellen, da noch nicht alle Räumlichkeiten in der Gemeinde für Veranstaltungen zur Verfügung stehen.
Wir hoffen, dass sich das in den kommenden Wochen/Monaten insgesamt deutlich verbessern wird.


Im Rahmen der Aktionswoche „Schöpfung bewahren“ der St. Cyriakus Pfarrei gestaltete die KAB Nikolaus Groß die Vorabendmesse am 11. September unter dem Motto „fair – nachhaltig – ökologisch“ mit und untermauerte dies mit einer Themenwand und dem Angebot, über diese drei Themen mit uns zu diskutieren.

Am 09. Oktober wird ab 9.00 Uhr im Bereich der Gemeinde Herz Jesu die Altpapiersammlung durchgeführt. Wir bitten euch, das Papier gebündelt ab 8.30 Uhr gut sichtbar an den Straßenrand zu legen.


Im November ist ja traditionell das Solidaritätsessen. Aus heutiger Sicht können wir noch nicht konkret sagen, ob es mit einem Essen in bekannter Weise stattfinden wird.
Als Alternative könnte es auch wie im letzten Jahr eine Solidaritätsmesse sein, die Dank eurer Unterstützung in 2020 erfolgreich durchgeführt wurde.

Für den Dezember 2021 ist eine Adventfeier geplant.


Zu allen geplanten Veranstaltungen werden wir zeitnah die Termine bekanntgeben.
Für alle Veranstaltungen gilt die 3 G – Regel (geimpft, genesen, getestet). Der jeweilige Nachweis ist mitzubringen.


Die Vertrauensleute der KAB Nikolaus Groß sind weiterhin für euch da und nehmen sich gerne Zeit, um eure Anregungen und Ideen entgegen zu nehmen.

Wir danken allen KAB Mitgliedern für das Vertrauen und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen.
Bleibt gesund und Gott segne die christliche Arbeit.


Euer Leitungsteam der KAB Nikolaus Groß

 

 

Bildungsfahrt nach Bad Soden-SalmünsterBad Soden P1030802 Gruppenbild

Vom 10. bis zum 16. Oktober fand unsere Bildungsfahrt nach Bad Soden - Salmünster statt.

Es war die erste größere Fahrt nach dem Lockdown und den vielen Corona-Einschränkungen der letzten Monate.

43 Personen besuchten das Landhotel Betz in Bad Soden - Salmünster und machten von dort

aus viele Besichtigungen. Zu den Zielen gehörten Melsungen, Bad Nauhein, Bad Orb, Steinau an der Straße und Fulda.

Insbesondere in Steinau folgten wir den Spuren der Brüder Grimm, die hier gelebt haben. Daher durften auch die Grimmschen Märchen nicht fehlen.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

KAB Tritt für dich ein

Nächster Termin

Solidaritäts-Essen

am Sonntag den 7. November
nach der Messe

ab 11.00 Uhr im Bistro Henry
DRK Rottmannsmühle

Karten sind im Vorverkauf erhältlich!

Aktuelles aus Bottrop

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.