KAB Nikolaus Groß Bottrop

Katholische Arbeitnehmer Bewegung

   10 Jahre KAB Nikolaus Groß Bottrop  2010 - 2020  

Suche

KAB Leistungen

Beratung und Vertretung im Arbeits- und Sozialrecht.

Das Markenzeichen der KAB:
Wir beraten, begleiten und vertreten KAB-Mitglieder im Arbeits- und Sozialrecht. Dabei geht es vor allem um Fragen aus den Bereichen:

  • Arbeitslosenversicherung,
  • Rentenversicherung,
  • Krankenversicherung,
  • Pflegeversicherung,
  • Unfallversicherung und
  • Schwerbehindertenrecht.

Hier vertritt der
KAB-Rechtsschutz seine Mitglieder in allen Instanzen (im Arbeitsrecht in erster Instanz), und das ohne weitere Kosten, denn dieser Rechtsschutz ist im KAB-Beitrag enthalten!

Counter

Heute 11

Gestern 17

Woche 90

Monat 47

Insgesamt 135896

Wichtige Information

 

Verehrte KAB`lerinnen,

verehrte KAB`ler,

wir, die KAB Nikolaus Groß möchte Sie über die aktuelle Situation informieren, die uns alle seit März mehr oder weniger betrifft.

Es wurden in den letzten Wochen diverse Veranstaltungen abgesagt, was uns sicher nicht leichtgefallen ist. Aber in Anbetracht der Pandemie und der damit verbundenen Einschränkungen, die durch den Bund und das Land verordnet wurden und die für uns alle bindend waren und es immer noch sind, mussten auch wir Veranstaltungen absagen.

Auch in den nächsten Wochen können wir die Fahrt nach Bad Soden am 07. Juni, die Stadtrundfahrt am 20 Juni und den Besuch der romanischen Kirchen in Köln am 07. Juli nicht durchführen.

Es ist eine außergewöhnliche Situation, die uns alle in diesem Jahr getroffen hat und wohl auch noch einige Zeit begleiten wird. Wir werden die Entwicklung sehr genau beobachten und Sie rechtzeitig über mögliche Veranstaltungen unter Beachtung der notwendigen Hygieneregeln informieren.

Aber in Anbetracht der Gefährdung (Risikogruppe) und der Gesundheit aller gehen wir davon aus, dass das Verständnis für diese Entscheidung überwiegt.

Gott segne die Christliche Arbeit

 

Jahreshauptversammung 2020

2020 Jubilare

  

Die Jahreshauptversammlung 2020 fand im Bistro Henry in der Rottmannsmühle statt.
Ein Rückblick auf die Höhepunkte  der vergangenen 10 Jahre KAB Nikolaus Groß war u.a. das Thema der Veranstaltung.

Es wurden 3 Ehepaare für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Auf dem Bild sehen wir die Eheleute Ilse und Hans-Dieter Blümling und Elisabeth und Hermann-Josef Ostendorf sowie Präses Carsten Ossig und Günter Hoffjan.


Aber auch 3 neue Mitglieder unserer KAB konnten bereits für das neue Jahr begrüßt werden.

 

KAB besucht das Kinderdorf „Köllnischer Wald“ und übereicht eine Spende

 

Aus dem Solidaritätsessen und dem Basar konnten wir eine Spende von 500 Euro an das Caritas Kinderdorf "Am Köllnischen Wald" in Bottrop Fuhlenbrock übergeben. Das Geld ist für die Anschaffung von Therapiemitteln vorgesehen.
Im Rahmen der Spendenübergabe konnten wir das Kinderdorf besichtigen und uns von der Arbeit mit den Kindern überzeugen.

 KAB Fastenessen 19 P1040299 1 Spendenübergabe

Die KAB Nikolaus Groß besuchte das Kinderdorf am“ Köllnischen Wald“, um sich über das Angebot der Caritas Einrichtung für Kinder und Jugendliche zu informieren.

Der Leiter und Präventionsbeauftragte Thomas Evers führte die Gruppe durch die Einrichtung und vermittelte einen umfangreichen Einblick zu den Aufgaben, der unterschiedlichen Betreuungsangebote, angepasst an die jeweilige Situation des Kindes, die im Vorgesprächen über eine diagnostische Abklärung ermittelt wurden und den sich daraus ergebenen individuellen Hilfebedarf.

Aus der Sicht des Kinderdorfes gehört die Familie immer dazu. Deshalb werden Eltern und wichtige Bezugspersonen mit einbezogen und erhalten familientherapeutische Unterstützungsangebote.

Das Kinderdorf hat 6 Gruppen für jeweils 9 Kinder und Jugendliche in einzelnen Wohnhäusern. Weiter eine Verselbstständigungsgruppe für 7 Jugendliche auf dem Gelände sowie eine Außenwohngruppe mit 9 Plätzen in der Gemeinde St. Liebfrauen.

 

Aktuelles aus Bottrop

  • Änderung der Verkehrsführung auf der Gladbecker Straße ab 13. Juli
    Grund dafür sind Arbeiten an der Fernwärmeversorgung
  • Radarstandorte im Stadtgebiet
    Wochenübersicht über die Einsätze der Radarwagen vom 6. Juli bis zum 12. Juli
  • FUN-Veranstaltungen im Autokino am Movie Park
    An drei Terminen im Juli präsentiert \"FunCity\"-Bottrop attraktive Events zu den Themen Musik, Familie und Grusel - der Vorverkauf hat begonnen
  • Straßen- und Kanalbauarbeiten in der Stenkhoffstraße beginnen
    Baustelle soll bis Ende 2021 beendet sein
  • "Summerfeeling" in der Innenstadt
    Neue Dekorationen in den Fußgängerzonen bis Ende August
  • Badbesuch nun schneller buchbar
    Mit Behebung der technischen Probleme ist die Besuchsbuchung in den einzelnen Bottroper Bädern nun einen Tag vorher möglich. \"Die Badegäste können nun bis 23:59 Uhr des Vortages ihren Badespaß buchen\", freut sich der Leiter des Bottroper Sport- und Bäderbetriebes Jürgen Heidtmann. Er bedauert, dass dies zuvor nicht möglich gewesen sei, macht aber gleichzeitig deutlich, in welch kurzer Zeit das Programm geschrieben werden musste. \"Da tauchen manchmal Probleme auf. Für uns war es bei der Buchung der Termine wichtig, unnötige Wartezeiten am Telefon zu verhindern und eine kundenfreundliche Lösung anzubieten.\" Nun sei dies schnell und kurzfristig möglich. Für alle, die nicht auf das Internet zugreifen können, besteht nach Mitteilung der Stadtverwaltung weiterhin die Möglichkeit, sich per Telefon im betreffenden Bad anzumelden. Den Link zum Buchungssystem findet man im Internet unter \"https://www.bottrop.de/sport/baeder/index.php\".
  • Rathaus in rotem Licht: Bilder gesucht von der "Night of Light" in Bottrop
    Die Aktion \"Night of Light\", bei der in der vergangenen Woche auch das Bottroper Rathaus als Hinweis auf die Probleme der Veranstaltungsbranche zu Corona-Zeiten rot angeleuchtet war, hat sich sowohl lokal, als auch bundesweit als voller Erfolg erwiesen.Zum einen medial, zum anderen hat es in Berlin mittlerweile auch die ersten Gespräche auf politischer Ebene gegeben. Außerdem gibt es aktuell das Angebot eines renommierten Kunstbuchverlags, einen Bildband der \"Night of Light\" aufzulegen. Dazu wurde ein Aufruf an alle Fotograf(inn)en gestartet, Motive der Aktion in der jeweiligen Heimatstadt einzureichen. Die Fotos vom Rathaus können ab sofort bis zum 13. Juli im Internet unter \"https://night-of-light.show-advance.com/mitmachen\" eingereicht werden.
  • Zusätzliche Nutzung von Sporthallen in den Sommerferien möglich
    Die Sporthallen der Marie-Curie Realschule und der Schule Boy/Körnerschule bleiben die gesamten Sommerferien geöffnet

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.