KAB Nikolaus Groß Bottrop

Katholische Arbeitnehmer Bewegung

Suche

KAB Leistungen

Beratung und Vertretung im Arbeits- und Sozialrecht.

Das Markenzeichen der KAB:
Wir beraten, begleiten und vertreten KAB-Mitglieder im Arbeits- und Sozialrecht. Dabei geht es vor allem um Fragen aus den Bereichen:

  • Arbeitslosenversicherung,
  • Rentenversicherung,
  • Krankenversicherung,
  • Pflegeversicherung,
  • Unfallversicherung und
  • Schwerbehindertenrecht.

Hier vertritt der
KAB-Rechtsschutz seine Mitglieder in allen Instanzen (im Arbeitsrecht in erster Instanz), und das ohne weitere Kosten, denn dieser Rechtsschutz ist im KAB-Beitrag enthalten!

Counter

Heute 36

Gestern 8

Woche 74

Monat 699

Insgesamt 81697


Das schnellste Ballspiel der Welt im Pfarrheim

.... und das jeden Mittwoch: Tischtennis ist das schnellste Ballspiel.

1989 gründeten die KAB Mitglieder Johannes Strickerschmidt und Rudolf Drache diese sportliche Gruppe.
Ihre Intension: sportliche Bewegung fordert und fördert den Menschen ganzheitlich. Sport ist beliebt.
Eine gute Gruppe bindet und bildet. Das Angebot kam an: Heute zählen wir 30 Mitglieder.
Ja, auch unser Pfarrer Rudolf Garus, hat eine zeitlang kräftig mitgemischt.

Jährlich wird mit großer Anteilnahme das Neujten barbara tischtennisahrsturnier ausgetragen. Fair aber hart wird um den Wanderpokal gekämpft.Turniere fordern alles, Kondition, beste, langanhaltende Konzentration, Leidenschaft, Rücksicht, Fairniess und Teamgeist und schnelle Organisation. Wenn es um die Bottroper Stadtmeisterschaften geht, dann sind unsere Aktiven dabei.

Die ersten Plätze in der "Hobbyliga" werden über viele Jahre von unseren "Jungens" aus St. Barbara gehalten. Das ist aber kein Wunder, denn jährlich fährt die Gruppe einmal zum langen Wochenende ins Trainingslager in den Westerwald. Der Ort Genzau ist die Hochburg des professionellen Tischtennissports. Hier spielt und trainiert die höchst deutsche Liga. Es ist auch das Olympia-Leistungszentrum. Natürlich können wir da bei weitem nicht mithalten, aber wir bekommen von den erfahrenen, sehr geduldigen Trainern immer wieder wertvolle Anleitungen, Korrekturen mit physischen und psychischen Tipps.Die Anforderungen im Training gehen bei uns bis zur Leistungsgrenze. Oftmals vermisst der Trainer in der vierten und letzten Trainingseinheit die Hälfte unserer Gruppe.

Die Verpflegung berücksichtigt den Leistungssportler und wir sind immer wieder überrascht, mit welchen Köstlichkeiten der entkräftete Körper schnell wieder aufgebaut wird.

Für die Tischtennisfreunde aus St. Barbara ist es immer wieder ten barbara tischtennis 2der Höhepunkt des Jahres und alle freuen sich schon auf die
nächste Tour (Tour).

Zuhause, im Pfarrheim St. Barbara, wird dann versucht, die Erfahrungen aus dem Trainingslager in Anwendung zu bringen. Nur gut, dass wir dafür ein ganzes Jahr Zeit und Gelegenheit haben. Dafür sind wir dankbar.

Erlebt, berichtet und fotografiert vom ältesten (65 J.) der aktiven Jungens vom TTB.89 (TischTennis St. Barbara 1989)

Bericht von Rudolf Drache für die Jubiläumsausgabe - 50 Jahre St. Barbara im Jahr 2005

Bilder :

- Foto vom Neujahrsturnier 1992
- Foto vom Wocheeendlehrgang mit chinesischen und tschechischen
Bundesligatrainern in Grenzau (Westerwald, Olympia Leistungszentrum)

,