KAB Nikolaus Groß Bottrop

Katholische Arbeitnehmer Bewegung

Suche

KAB Leistungen

Beratung und Vertretung im Arbeits- und Sozialrecht.

Das Markenzeichen der KAB:
Wir beraten, begleiten und vertreten KAB-Mitglieder im Arbeits- und Sozialrecht. Dabei geht es vor allem um Fragen aus den Bereichen:

  • Arbeitslosenversicherung,
  • Rentenversicherung,
  • Krankenversicherung,
  • Pflegeversicherung,
  • Unfallversicherung und
  • Schwerbehindertenrecht.

Hier vertritt der
KAB-Rechtsschutz seine Mitglieder in allen Instanzen (im Arbeitsrecht in erster Instanz), und das ohne weitere Kosten, denn dieser Rechtsschutz ist im KAB-Beitrag enthalten!

Counter

Heute 2

Gestern 14

Woche 49

Monat 541

Insgesamt 83109

Wer wird unser nächster Oberbürgermeister und für welche Werte steht er ein ?

Die KAB Nikolaus Groß lädt zur Podiumsdiskussion ein !

 

Die Podiumsdiskussion fand 29.04.2014 im Pfarrsaal der St. Cyriakus Gemeinde statt.  Die Kanidaten der Bottroper Parteien stellten sich den Fragen des Publikums. Von links Michael Gerber (DKP), Nils Feldeisen (Die Piraten), Andrea Swoboda (Die Grünen), Michael Pricking (CDU), Moderator Matthias Düngelhoff (WAZ) , Günter Blocks (Die Linke), Bernd Tischler (SPD), Johannes Bombeck (ÖDP). 

In der aktiven Diskussion konnten die Kandidaten(innen) erläutern, was sie bewegt, wofür sie stehen und mit welchen Zielen sie als Oberbürgermeister/in Bottrop in eine gute Zukunft führen möchten.Themen und Kritik und Meinungsaustausch gab es reichlich, auch wenn nicht alle Fragen abschließend geklärt werden konnten. In einem Punkt waren aber alle Kanidaten einer Meinung: Bottrop ist eine schöne Stadt.

 

Nächster Termin

Samstag und Sonntag

02./03. September 2017

Familienfahrt nach St. Alfrid 

Für mehr Informationen klicke hier

 

Mittwoch, 13. September 2017

19.30 Uhr

Diskussionsrunde zur Bundestagswahl

Gemeinschaftsveranstaltung von Kolping Mitte und KAB Nikolaus Groß 

Pfarrsaal St. Josef, Im Flaßviertel 8

 

Sonntag, 22. Oktober 2017

11.00 Uhr

Fragen und Themen zur Kirche

500 Jahre Reformation 

Gemeindesaal St. Elisabeth, Eichenstr. 42