KAB Nikolaus Groß Bottrop

Katholische Arbeitnehmer Bewegung

Suche

KAB Stadtverband Bottrop

Der Stadtverband hat sich neu aufgestellt!

Als Vorsitzender ist

Günter Hoffjan

gewählt worden.

Stellvertreterin und Mitglied im Diözesanauschuß ist

Nicole Hahn.

Wir wünschen beiden gutes Gelingen in Ihrer Arbeit für die KAB Bottrop.

KAB Leistungen

Beratung und Vertretung im Arbeits- und Sozialrecht.

Das Markenzeichen der KAB:
Wir beraten, begleiten und vertreten KAB-Mitglieder im Arbeits- und Sozialrecht. Dabei geht es vor allem um Fragen aus den Bereichen:

  • Arbeitslosenversicherung,
  • Rentenversicherung,
  • Krankenversicherung,
  • Pflegeversicherung,
  • Unfallversicherung und
  • Schwerbehindertenrecht.

Hier vertritt der
KAB-Rechtsschutz seine Mitglieder in allen Instanzen (im Arbeitsrecht in erster Instanz), und das ohne weitere Kosten, denn dieser Rechtsschutz ist im KAB-Beitrag enthalten!

Counter

Heute 2

Gestern 8

Woche 10

Monat 328

Insgesamt 84436

Bildungswoche in Rietberg

rietberg

Das Bildungswerk der KAB im Bistum Essen führte in der Zeit vom 20.10. – 24.10. 2014 eine Bildungswoche im Institut Vita, Haus der Begegnung in Rietberg Kreis Gütersloh / Westfalen, durch. Thema:

„ Du bewegst Kirche- der Dialogprozess im Bistum“. An diesem Seminar nahmen 45 Personen teil. Referentin war Frau Inge Siebert aus Essen. Der Teilnehmerkreis kam aus der KAB Bochum-Wattenscheid, KAB Gelsenkirchen-Buer, KAB Nikolaus Groß Bottrop (10 Personen). In den vielen Dialogen in unserem Bistum Essen stellen sich viele Fragen: Wie wollen wir morgen Christinnen und Christen sein – angesichts der radikalen Veränderungen in unserer Gesellschaft? Wie soll unsere Kirche morgen aussehen? In vielen Dialogveranstaltungen ist uns eine Vision von zukunftsfähiger Kirche zugewachsen. Allen Teilnehmern hat es in diesem Haus sehr gut gefallen. Zimmer, Essen, Umgebung alles war super. Kare Lischka, Christel Wehren.  

Nächster Termin

Sonntag, 22. Oktober 2017

11.00 Uhr

Fragen und Themen zur Kirche

500 Jahre Reformation 

Gemeindesaal St. Elisabeth, Eichenstr. 42